Hammoor : Die nächste Scheune in Flammen

Die Feuerwehrleute machen sich Sorgen: Die Brandserie scheint kein Ende zu nehmen.
Die Feuerwehrleute machen sich Sorgen: Die Brandserie scheint kein Ende zu nehmen.

Die Hammoorer kommen nicht zur Ruhe. Immer wieder brennt es in dem Dorf.

shz.de von
24. Mai 2015, 16:55 Uhr

Hammoor | Unbekannte Brandstifter haben in der Nacht Stroh und Holzteile in einer Abriss-Scheune mitten in Hammoor in Brand gesetzt. Kurz nach Mitternacht hatten Anwohner den Feuerschein an der Hauptstraße entdeckt und den Notruf gewählt.

Als die Feuerwehrleute nur wenige Minuten später eintrafen, loderten die Flammen in den Nachthimmel und dichter Rauch zog über die Brandstelle hinweg. Durch den massiven Löscheinsatz gelang es den Feuerwehrleuten den Brand zu stoppen, bevor die Flammen ein nahestehendes Wohnhaus und einen größeren Bagger erfassen konnten.

Anwohner und auch die Feuerwehrleute sind über die seit längerem anhaltenden Brandserie in ihrem Ort besorgt und hoffen, dass die Polizei die bisher unbekannten Feuerteufel endlich dingfest macht. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Hammoor, Tremsbüttel, der Rettungsdienst und die Polizei.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen