Bad Oldesloe : Die Kreisstadt soll wachsen

Avatar_shz von 12. März 2019, 17:36 Uhr

shz+ Logo
Gerd Kruse (stehend) stellte die Planungsideen vor.
Gerd Kruse (stehend) stellte die Planungsideen vor.

40 bis 60 neue Wohneinheiten sind im Ortsteil Rethwischfeld geplant. Planungsbüro präsentiert Ideen.

Bad Oldesloe | Die Kreisstadt soll ein neues Wohngebiet bekommen. Entstehen soll es im Ortsteil Rethwischfeld im Bereich zwischen den Straßen „Am Hausteich“ und „Ziegeleiweg“. Im aktuellen Bau- und Planungsausschuss stellte Planer Gerd Kruse vom Büro „Elbberg“ erstmalig Ideen detaillierter vor, wie das Gebiet in Zukunft gestaltet werden könnte. Fest steht, dass dort...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen