zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

16. Dezember 2017 | 18:19 Uhr

Schuljubiläum : Die ersten 40 Jahre

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Schüler, Lehrer und Eltern der Masurenwegschule in Bad Oldesloe feiern mit einer bunten Festwoche

shz.de von
erstellt am 23.Aug.2013 | 09:47 Uhr

Kaum zu glauben, aber es ist tatsächlich schon vier Jahrzehnte her, dass die Masurenwegschule (SaM) ihre Pforten öffnete. Aus der Grund- und Hauptschule wurde eine Grund- und Gemeinschaftsschule, aber Dörfergemeinschaftsschule ist sie stets geblieben. Das runde Jubiläum soll mit einer bunten Festwoche vom 2. bis 6. September groß gefeiert werden.

Viele Jahre lang hielt die SaM mit mehr als 1500 Schülern den Rekord als größte Grund- und Hauptschule im Land. Inzwischen werden hier „nur“ noch 785 Mädchen und Jungen von 54 Lehrkräften unterrichtet. Und statt Kreidetafeln haben längst moderne Smartboards in die Klassenzimmer Einzug gehalten. Lag der Anteil der Fahrschüler aus den Umlandgemeinden in den 70er Jahren noch bei 60 Prozent, so sind es heute nur noch rund 40 Prozent.

Weil zu einem Schuljubiläum auch ein schönes, buntes Plakat gehört, machten sich einige Schüler des 10. Jahrgangs im Kunstunterricht so ihre Gedanken. Freyja Stolten hatte viele tolle Ideen, die die 16-Jährige mit Aquarellfarben auf einem großen Plakat umsetzte. Herausgekommen ist ein Poster mit der Schlagzeile „40 Jahre - Wir bleiben in Bewegung“. Passend dazu malte die begabte Schülerin unter Anleitung ihrer Kunstlehrerin Sabine Stolte vier aus dem Bild laufende Menschen. „Unsere Schule hat sich schon immer durch Sport und Musik ausgezeichnet“, sagt Schulleiter Matthias Welz. Deshalb bietet das bunte Festprogramm auch jede Menge sportliche Highlights. Zunächst aber wird die Jubiläumswoche mit einem Festakt für geladene Gäste am 3. September eröffnet. Am Mittwoch, 4. September, findet von 9 bis 12.30 Uhr ein buntes Sport- und Spielefest statt. Dafür wurden viele Großgeräte vom Landessportverband geordert. Unter anderem gibt es einen Kletterturm, Hüpfburgen und einen Soccer-Court.

Am Donnerstag, 5. September, heißt es dann für alle Schüler „Auf zum Sponsorenlauf“. Die kleinen und großen Läufer suchen sich jeweils einen Sponsor, der pro gelaufene Runde auf dem Schulsportplatz einen festen Geldbetrag zahlt. „Das Sponsorengeld soll je zur Hälfte dem Kinderhaus Blauer Elefant und der Schulhofgestaltung zugute kommen“, sagt Lene Såeby Voß von der Fachschaft Sport. Mit einem Tag der offenen Tür soll am Freitag, 6. September, das bunte Schulfest ausklingen. Ab 14 Uhr können alle Interessierten sämtliche Räume der Schule besichtigen. Es gibt viele Mitmachaktionen, eine Sandwichbar und ein Café des Schulvereins. „Wir haben Tanz in allen Sälen“, sagt Organisator Michael Wiechmann. Zum Ausklang des Tages spielt abends die beliebte Lehrerband „Samrock“. Außerdem werden während der Jubiläumswoche erstmals Schulshirts und -pullover mit dem Aufdruck „Yes, we SaM“ verkauft. Das griffige Motto haben sich Pia Abele, Rik Bestmann, Maximilian Adam und Dominik Erdmann von der SV ausgedacht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen