zur Navigation springen

Besondere Bauwerke : Der Tag der Architektur

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Drei Städte im Kreis Stormarn geben Einblick in kürzlich errichtete Neubauten.

Engagierte Bauherren öffnen gemeinsam mit ihren Architekten am Tag der Architektur die Türen zu kürzlich fertiggestellten Projekten und geben einen Einblick in das baukulturelle Schaffen. Die Besucher haben die Möglichkeit, mit Bauherren, Architekten und Ingenieuren über das Thema Architektur und Gestaltung ins Gespräch zu kommen und sich ein Bild vom baukulturellen Geschehen zu machen, sich über das Thema Baukultur Gedanken zu machen. Welche Bauten, welche Außen- und Innenräume sind in den Augen der Besucher gelungen, welche entsprechen nicht dem persönlichen Geschmack? Fragen nach dem demographischen Wandel, einer ökologisch nachhaltigen Bauweise sowie der Energiewende sind brandaktuell. Die Türen öffnen sich am Sonnabend, 10. Juni, und Sonntag, 11. Juni, auch für vier interessante Bauprojekte im Kreis.

In Ahrensburg wird das neue Wohngebiet „Erlenhof“ vorgestellt, das die Stadt Ahrensburg gemeinsam mit TGP Landschaftsarchitekten, Umweltplanern und der LEG realisierte. Es ist ein landschaftlich geprägtes Wohngebiet entstanden. „Grüne Finger“ führen die Landschaft tief in das Wohngebiet hinein und werden von intensiv gestalteten Bereichen wie Parkanlagen und Spiel- und Sportplätzen begleitet.

Das Kultur- und Bildungszentrum (Kub) und das angrenzende Historische Rathaus in Bad Oldesloe sind eine weitere Besichtigung wert. Realisiert wurde das moderne Foyer für Kultur und Bildung zwischen dem Historischen Rathaus und dem Bürgerpark von den Architekten Sunder-Plassmann aus Kappeln. Es wurde 2017 fertiggestellt. Die Klarheit des Rathauses wird mit einer schlichten und eleganten Glashalle entlang des ehemaligen Amtsgerichts fortgesetzt. Das neue Foyer lädt als überdachter lebendiger Straßenraum zum Verweilen ein und nutzt die bestehende Fassade des Amtsgerichts als Rückwand. Östlich des Amtsgerichts schließt der moderne Bau für die Oldesloer Bühne an.

Im benachbarten Reinfeld sind gleich zwei moderne Bauten zu besichtigen. Der 2015 fertiggestellte Neubau der Stadtwerke wurde von Architektin Sigrid Morawe-Krüger aus Lübeck realisiert – ebenso das in der selben Häuserflucht erstellte Neue Rathaus, das 2016 in Betrieb genommen wurde. Beide Gebäude im Attika-Stil haben trotz ihrer Lage zwischen zwei Straßen mit unterschiedlichem Niveau einen behindertengerechten Zugang, bilden eine Einheit und gemeinsam mit den umliegenden Gebäuden den historischen Stadtkern der Karpfenstadt. Die gegliederte Lochfassade mit Putz und Verbundsteinen nimmt die historischen Materialien aus der Umgebung auf.

>Der Tag der Architektur findet am Sonnabend, 10. Juni, und am Sonntag, 11. Juni statt.

Erlenhof Ahrensburg: Führung am Sonnabend, 10. Juni, um 14 Uhr, Treffpunkt Pomonaring

Kub Bad Oldesloe: Führung Sonnabend 10. Juni, 14 Uhr, Treffpunkt Foyer, Beer-Yaacov-Weg 1

Neues Rathaus Reinfeld: Führung Sonnabend, 10. Juni, 10 Uhr, Treffpunkt Paul-von-Schoenaich-Str. 7

Neubau Stadtwerke Reinfeld: Führung Sonnabend, 10. Juni, 11.30 Uhr, Treffpunkt Paul-von-Schoenaich-Straße 3

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.aik-sh.de.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jun.2017 | 12:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen