Davis-Cup: Lübecker bringt Team in Führung

dpa_1489080039eb3dc9

shz.de von
04. April 2014, 16:57 Uhr

Tobias Kamke (Foto) hat das deutsche Tennis-Team im Davis-Cup-Viertelfinale in Frankreich überraschend in Führung gebracht. Der 27 Jahre alte Lübecker gewann gestern in Nancy das Auftakteinzel gegen Julien Benneteau mit 7:6 (10:8), 6:3, 6:2 und feierte damit seinen ersten Sieg für Deutschland. Die neue Nummer eins von Bundestrainer Carsten Arriens verwandelte nach 2:40 Stunden gleich den ersten Matchball. Vor der Begegnung hatte niemand dem unerfahrenen deutschen Team gegen die starken Franzosen etwas zugetraut.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen