Bad Oldesloe : Das neue Team der Kirche

Der neue Kirchenvorstand in Bad Oldesloe für die Amtsperiode 2017 bis 2023. Alle Ämter sind besetzt. Jetzt wartet viel Arbeit auf die Mitglieder.
Foto:
Der neue Kirchenvorstand in Bad Oldesloe für die Amtsperiode 2017 bis 2023. Alle Ämter sind besetzt. Jetzt wartet viel Arbeit auf die Mitglieder.

Der Kirchengemeinderat Bad Oldesloe nimmt seine Arbeit auf. Was da so alles ansteht ...

shz.de von
23. März 2017, 11:44 Uhr

Der für sechs Jahre neu gewählte Kirchengemeinderat der evangelischen Gemeinde hat in seinen ersten drei Sitzungen die Besetzung aller Ämter vorgenommen. Alter und neuer Vorsitzender ist Pastor Diethelm Schark, Stellvertreterin ist Astrid Voss-Scherrer. Der Kirchengemeinderat, lenkt bis 2023 in monatlichen Sitzungen wie ein Vorstand alle Entscheidungen des mittelständischen Unternehmens „Kirchengemeinde Oldesloe“. Ein aus fünf Personen bestehender geschäftsführender Ausschuss übernimmt das Tagesgeschäft des Kirchengemeinderats. Dieser Ausschuss handelt eigenständig und entscheidet in Eilfällen. Neben den beiden Vorsitzenden sind Holger Kirschning, Dr. Christian Schröder und Angela Stark in dem Ausschuss.


Beraten & entscheiden
Darüber hinaus wurden weitere Ausschüsse gebildet, die die Entscheidungen des Kirchengemeinderates vorbereiten und ausführen. Ausschüsse mit eigener Entscheidungskompetenz sind: Finanzausschuss (Vorsitzender Pastor Felix Grimbo), Bauauschuss (Vorsitzender Sven Musfeldt), Friedhofsausschuss (Vorsitzender Roga Hagen) und Kindertagesstättenausschuss (Vorsitzende Pastorin Anke Vagt). Der Finanzausschuss entwirft den Haushalt, überwacht dessen Durchführung und die Haushaltslage. Dabei geht es um einen Etat von rund sechs Millionen Euro. Für baufachliche Belange ist der Bauausschuss zuständig. Er berät in allen dazugehörigen Bereichen und führt die Baubegehungen durch. Dabei sind vier Kirchen, sieben Gemeindehäuser, sieben Pastorate, Mitarbeiterhäuser, Verwaltungsgebäude, sechs Kindergärten und unbebaute Grundstücke im Blick zu behalten.

Einstellen & ausstatten
Um die Friedhöfe Bad Oldesloe, Rethwisch und Tralau kümmert sich der Friedhofsausschuss, soweit sie von der Kirchengemeinde bewirtschaftet und verantwortet werden. Der Kitaausschuss ist für die drei Stadt-Kindertagesstätten am Ehmkenberg, im Masurenweg und in der Salinenstraße und sowie die drei Dorf-Kindergärten Meddewade, Rethwisch und Rümpel zuständig. Hier geht es um die Einstellung von Personal, die Ausstattung mit Inventar und den Umgang mit Eltern und Familien.

Zusätzlich wurden Ausschüsse gebildet, in denen auch Gemeindemitglieder mitarbeiten können, die nicht im Kirchengemeinderat sitzen. Hier liegt der Schwerpunkt auf der Beratung des Kirchengemeinderates. Dazu zählen: Diakonie- und Sozialausschuss (Vorsitzende Angela Stark), Jugendausschuss (Vorsitzender Johannes Böttger), Ausschuss für Kirchliches Leben (Vorsitzender Pastor Nikolaj Dušek) und Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit (Vorsitzender Holger Kirschning).


Kümmern & Wirken
Der Diakonie- und Sozialausschuss kümmert sich um die christliche Arbeit mit Menschen und um Hilfsangebote für Bedürftige. Der Jugendausschuss wirkt bei der Ausgestaltung der kirchlichen Jugendarbeit mit. Der Ausschuss für Kirchliches Leben entwickelt Zusatzangebote und neue Andachtsformen, denkt über Kollektenzwecke nach und setzt sich für die Lektorenarbeit ein. Der Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit gibt den Gemeindebrief heraus, greift aktuelle Themen auf, um auf gemeindlicher Ebene dazu eine Meinung zu bilden, und tritt an die Medien heran, um den christlichen Grundgedanken in der öffentlichen Diskussion spürbar werden zu lassen. Der neue Kirchengemeinderat wird im Juni mit einer Reise durch alle Kindergärten, Kirchen und Gemeindehäuser Räumlichkeiten und Verantwortliche kennen lernen.

Sprechen & Pflegen
Der Kontakt zwischen der Kirche und der Kommune soll durch Gespräche mit den Bürgermeistern der verschiedenen Orte gepflegt werden. In einer Klausurtagung wird sich das Gremium ferner mit dem Aufbau eigener Ziele beschäftigen.
zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen