zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

21. Oktober 2017 | 18:40 Uhr

Das Mariani Klavierquartett

vom

Großartiger Ausklang der Konzertsaison der "Kammermusik in Borstel und Sülfeld"

shz.de von
erstellt am 10.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Sülfeld | Die Konzertsaison der "Kammermusik in Borstel und Sülfeld" schließt mit dem Auftritt des Mariani Klavierquartetts, deren Mitglieder als Preisträger und Stipendiaten aus der Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler 2012/13 hervorgegangen sind. Da rege Nachfrage erwartet wird, gibt es das Konzert im Doppelpack am Mittwoch und Donnerstag, 22./23. Mai jeweils um 20 Uhr im Gartensaal des Herrenhauses Borstel. Das Mariani Klavierquartett hat sich seit Gründung 2009 eine bemerkenswerte Stellung erworben. Seine Mitglieder sind vielfach international ausgezeichnete Musiker. Das Quartett überzeugt durch energiegeladene und abwechslungsreiche Interpretationen. Auf dem Programm steht zu Beginn das erste der beiden Klavierquartette von Wolfgang Amadeus Mozart KV 478. Es folgt das Phantasy Piano Quartet fis-Moll des englischen Komponisten und Dirigenten Frank Bridge.

Nach der Pause steht das Klavierquartett g-Moll op. 25 von Johannes Brahms auf dem Programm, mit dem Brahms sein Debüt als Komponist in Wien gab. Wegen des begrenzten Platzangebotes möchten sich Interessenten anmelden unter der Telefonnummer (04194) 504. Der Eintrittspreis beträgt 15 Euro, für Schüler und Studenten fünf Euro.

www.kammermusik-borstel.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen