Das Lübecker Möwen-Domizil: Dankwartsbrücke

möwen hl 2 128
Foto:

shz.de von
20. Januar 2015, 16:52 Uhr

Die Dankwartsbrücke ist weithin bekannt als das Lübecker Postkartenmotiv – am so genannten Malerwinkel. Die Brücke über die Trave führt hinüber zur Dankwartsgrube, die der Journalist und Autor Rolf Winter (1927-2005) in seinem bemerkenswerten Buch „Hitler kam aus der Dankwartsgrube“ 1991 ins rechte Licht gesetzt hat. Auch in den Werken Thomas Manns (Buddenbrooks und Tonio Kröger) findet die mehrfach modernisierte Fußgängerbrücke nahe der Wallanlagen Erwähnung. Derweil haben – abseits aller Historie – die Möwen die Dankwartsbrücke in Besitz genommen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen