Das Grönwohlder Erfolgsprogramm

Ausgezeichnetes Programm  (v.l.): Claudia Reichert, Bürgermeister Ralf Breisacher, Jutta Nienhaus, Jörg Stentzler, Günther Baumann und Markus Berns.
Ausgezeichnetes Programm (v.l.): Claudia Reichert, Bürgermeister Ralf Breisacher, Jutta Nienhaus, Jörg Stentzler, Günther Baumann und Markus Berns.

Verein „Klasse 2000“ bringt dasThema Gesundheitsförderung voran

Avatar_shz von
11. Dezember 2014, 15:20 Uhr

Gesund, stark und selbstbewusst sein – das sind Werte, die bei den Grundschülern in Grönwohld als selbstverständlich gelten. Seit vier Jahren beschäftigen sich die fast 100 Kinder im Unterricht auch mit gesundheitsfördernden Themen. Realisiert wird dies mit Hilfe des Vereins „Klasse  2000“ und seinem Programm zur Gesundheitsförderung und Prävention.

Drei Mal im Schuljahr bekommen die Schüler Besuch von Claudia Reichert, Mitarbeiterin bei Klasse  2000, die sowohl Lehrer als auch Schüler in einen neuen Themenblock einführt. Nach einer Einarbeitung beschäftigen sich die Klassen im normalen Unterricht selbst mit den Themen.

Für die Erarbeitung der Inhalte stehen diverse Lernmaterialien wie Arbeitshefte, Folien und Hörbeispiele zur Verfügung. Spannend wird es vor allem, wenn externe Fachleute in die Schule kommen. Dann können die Kinder beispielsweise im Beisein eines Arztes mithilfe von Stethoskopen gegenseitig den Herzschlag abhören.

„Die Schüler haben viel Spaß an dem Programm und verinnerlichen die Inhalte sehr gut“, sagt Claudia Reichert. Die Beschäftigung mit gesundheitsfördernden Themen beginnt bereits in der ersten Klasse.

Pro Jahrgang gibt es ein übergeordnetes Thema wie beispielsweise Bewegung oder gesundes Essen. Für ihre Beschäftigung mit Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung wurde die Grundschule Grönwohld unter der Leitung von Jutta Nienhaus mit dem Klasse-2000-Zerifikat ausgezeichnet.

Das Programm soll auch weiterhin an der Schule umgesetzt werden, was insbesondere die Kinder mit einem lauten „Ja“ bekräftigten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen