Verschönerungsverein Bargteheide : Das 500. VVB-Mitglied begrüßt

Klaus Griese, Ottomar Engelke und Lieselotte Jürgensen (rechts) begrüßten mit Martina Vollrath das 500. Mitglied des Bargteheider Verschönerungsvereins.
Foto:
Klaus Griese, Ottomar Engelke und Lieselotte Jürgensen (rechts) begrüßten mit Martina Vollrath das 500. Mitglied des Bargteheider Verschönerungsvereins.

Der Verschönerungsverein Bargteheide kennt zum Glück keinen Nachwuchsmangel.

shz.de von
30. Januar 2015, 15:35 Uhr

Viele Vereine klagen bekanntlich über Nachwuchsmangel, nicht so der Verschönerungsverein Bargteheide – kurz VVB. Jetzt wurde mit Martina Vollrath das 500. Mitglied begrüßt. Im vom Verein getragenen Heimatmuseum wurde sie von den beiden Vorsitzenden Ottomar Engelke und Klaus Griese mit einem Blumenstrauß empfangen. Außerdem erhielt sie eine Chronik Bargteheides. Die Tremsbüttelerin ist in mehreren Vereinen ihrer Nachbarstadt aktiv. Zum Verschönerungsverein ist sie über die Spinn-Gruppe gekommen, die sich alle vier Wochen im Heimatmuseum trifft.

An jedem letzten Montag im Monat beginnt um 19 Uhr der Spinn-Abend. Mit historischen Spinnrädern werden gemeinsam Wollfäden hergestellt. Wer da gerne mitmachen möchte, kann sich bei der Museumsleiterin Wilma Griese unter der Mobilnummer 0175/9381238 anmelden. Die Anlage der Streuobstwiese im Neubaugebiet „Am Krögen“ im vergangenen Jahr hat dem Verschönerungsverein ebenfalls viele neue Mitglieder beschert. „Wir würden es sehr begrüßen, wenn sie sich auch aktiv für die Vorstandsarbeit engagieren“, sagt Klaus Griese lächelnd mit Blick auf Martina Vollrath.

Weitere Informationen zum emsigen Verschönerungsverein Bargteheide erhalten Interessierte auf der Internetseite des Vereins unter: www.vvb-bargteheide.de.




zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen