Cowboy und Indianer

Neritzer Majestäten: (v. l.) Jonas Veith, Helene Zeitler, Lena Kutz und Max Wuschke.
Neritzer Majestäten: (v. l.) Jonas Veith, Helene Zeitler, Lena Kutz und Max Wuschke.

von
05. Juli 2017, 11:53 Uhr

Im Rahmen eines großen Dorffestes feierte die Gemeinde Neritz in diesem Jahr das Kindervogelschießen, das zum ersten Mal gemeinsam vom Vogelschießen-Ausschuss, Sportverein Grün-Weiss-Neritz und der Freiwilligen Feuerwehr organisiert wurde. Unter dem Motto „Cowboy und Indianer“ kämpften die Kinder am Vormittag bei Tomahawkwerfen, Goldschürfen, Rody-Reiten und mehr um Königsehren. Am Ende siegten in ihren Altersgruppen Jonas Veith, Helene Zeitler, Lena Kutz und Max Wuschke.

Am Nachmittag stellten die Erwachsenen bei sportlichen Geschicklichkeitsspielen ihr Können unter Beweis – und wurden von den Kindern dabei angefeuert. Viel Spaß hatten Groß und Klein zdem beim „Bullriding“. Die Organisatoren konnten jedenfalls eine rundum positive Bilanz des ersten gemeinsam organisierten Dorffests ziehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen