Chörchen spendet 1036 Euro

23-2176993_Bad Oldesloe_Andreas_Olbertz_Redakteur.JPG von
12. Oktober 2013, 00:35 Uhr

Beim ersten Solo-Konzert des Gospelchores „Das Chörchen“ unter der Leitung von Henning Münther war die Begeisterung auf allen Seiten groß: Die Aktiven der Stadtteilarbeit „Kultur und Spiele am Schanzenbarg“ konnten so manche ihrer Schützlinge im Konzert begrüßen und nahmen sehr erfreut die von den Besuchern statt Eintritt gespendete Summe von mehr als 1036 Euro in Empfang. Holger Dünnes: „Herzlichen Dank an alle Konzertbesucher, die mit ihrem Beitrag die Stadtteilarbeit unterstützen und einen weiteren großen Dank an den Chor und alle Musiker, die uns mit ihren Liedern in gute Laune versetzt haben.“ Die Anerkennung der ehrenamtlichen Arbeit unter der Trägerschaft der Oase tat allen Beteiligten gut. Das gespendete Geld soll für kulturelle Unternehmungen wie Theater- und Museumsbesuche der Schanzenbarg-Kinder eingesetzt werden. Pastor Volker Hagge würdigte in seiner Moderation das ehrenamtliche Engagement für die „Kinder von der Schanze“ und zog Parallelen zum Hamburger Schanzenviertel. Wie in der Stadtteilarbeit dort, die er als junger Student kennen gelernt hatte, gehe es ebenfalls darum, Menschen verschiedener Nationen und Einkommensschichten eine Gemeinschaft zu bieten, in der sie tolerant miteinander umgehen und die jeweils andere Kultur kennen lernen.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen