zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

18. Dezember 2017 | 22:06 Uhr

Bundestagswahl: CDU im Norden klar vorn

vom

shz.de von
erstellt am 15.Aug.2013 | 07:10 Uhr

Kiel/Berlin | Die Union wird bei der Bundestagswahl am 22. September voraussichtlich nicht nur deutschlandweit die mit Abstand stärkste politische Kraft werden, sondern auch in Schleswig-Holstein. Das geht aus einer Prognose des Hamburger Wahlforschungsinstituts election.de hervor. Demnach kommt die CDU im Land auf 38 Prozent. Das wären fast sechs Prozentpunkte mehr als vor vier Jahren. Die SPD holt dagegen nur 29 Prozent. Allerdings wäre auch das noch ein Plus von gut zwei Punkten. Die Grünen steigern sich auf 16 Prozent. FDP und Linke hingegen halbieren ihren Stimmenanteil - die FDP auf 8 Prozent, die Linke auf 4 Prozent. Piraten und AfD scheitern im Land wie im Bund mit 2 Prozent.

Von den elf Wahlkreisen in Schleswig-Holstein gewinnt die CDU nach der Prognose voraussichtlich neun. Allerdings kann es in Flensburg-Schleswig, Plön und Ostholstein knapp werden. Die SPD liegt nur in den beiden Großstädten Kiel und Lübeck vorn - und in Lübeck auch nur knapp.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen