Bürgermeister Gerd Krause auf Platz eins

Die Kandidaten der Kommunalen  Wählergemeinschaft Mehlbek. Foto: sh:z
Die Kandidaten der Kommunalen Wählergemeinschaft Mehlbek. Foto: sh:z

shz.de von
13. Mai 2013, 10:02 Uhr

Mehlbek | Mit nur leicht veränderter Mannschaft tritt die Kommunale Wählergemeinschaft (KWV) Mehlbek erneut als einzige Partei zur Kommunalwahl an. Bürgermeister Gerd Krause wurde einstimmig auf Listenplatz eins bestätigt. Ebenfalls einstimmig gewählt wurde der stellvertretende Bürgermeister Heinz Ritter. Auf den weiteren Listenplätzen folgen Antje Revenstorff, Sven Heesch, Norbert Köller, Erik Pohlman, Beatrice von Rosenberg, Malte Maaß und Stephan Wiebers. Die KWV hat vor drei Jahren, in Zusammenarbeit mit den Vereinen, ein Theaterabend ins Leben gerufen, der immer sehr gut besucht ist. Der Spielplatz wurde neugestaltet, ebenso die Grillhütte am Sportplatz als Dreh-und Angelpunkt für viele Dorffeste. Die Straßenbeleuchtung am Tongrubenweg wurde ausgebaut und vieles mehr. "In der Gemeindevertretung wird offen und konstruktiv diskutiert und Ergebnis orientiert gearbeitet. Parteipolitik spielt da keine Rolle", so Bürgermeister Gerd Krause.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen