zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

18. Oktober 2017 | 12:03 Uhr

Reinfeld : Buchhandlung unter neuer Leitung

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Sieglinde und Ewald Eden haben zwölf Jahre die Buchhandlung Michaels in der Innenstadt geführt, im Februar übernimmt Nadja Benecke.

shz.de von
erstellt am 23.Jan.2014 | 09:26 Uhr

„Es ist eine schöne, unvergessliche Zeit gewesen“, blickt Sieglinde Eden auf die letzten zwölf Jahre zurück, in denen sie die Buchhandlung Michaels in der Innenstadt führte. Viele interessante Begegnungen mit den unterschiedlichsten Menschen hätten sie reich beschenkt, so die Reinfelderin mit einer kleinen Träne in den Augen. „Wir haben hier neben dem regulären Verkauf auch mal Augentropfen verteilt und so manches Mal als Seelsorger fungiert“, erinnert sich die 62-Jährige.

Auch die Kinder- und Grundschulkinder hätten sie, ihren Mann und das „tolle Team“ ein Stück weit begleitet. Sieglinde und Ewald Eden waren das Herz der Buchhandlung, hatten immer ein offenes Ohr nicht nur für die Wünsche, sondern auch so manche Nöte ihrer Kunden. Nun sei es jedoch an der Zeit, die Buchhandlung in jüngere Hände zu geben, sagt Ewald Eden, der seiner Frau in den letzten vier Jahren tatkräftig zur Seite gestanden hat. Zum 1. Februar gibt diese das Zepter an Nadja Benecke (42) weiter. Die Idee zur Nachfolge ergab sich – wie sollte es anders sein – aus einem Gespräch über ein Buch. So erwarb die Verlagskauffrau schließlich nicht nur das Buch, sondern auch die Buchhandlung. Nadja Benecke zog vor 14 Jahren von Hamburg nach Reinfeld und lebt hier gerne mit ihrem Mann und den drei Kindern. Nach der Ausbildung in einem Buchverlag war sie in verschiedenen Agenturen im Marketing-Mediabereich tätig – zuletzt in Timmendorf.

Das Team – Eleonore Warnemünde, Sonja Lund, Kerstin Müller, Elke Grimme und Monika Denker – bleibt erhalten und steht den Kunden mit fachlicher Beratung zur Verfügung. Im Sortiment wird die Buchhandlung Michaels wie gewohnt eine breite Palette aus dem Bereich „Lesen, Schreiben, Schenken“ anbieten. „Alle bisher gekannten Services werden beibehalten, ebenso wird auch der Online-Shop weitergeführt. Hier können alle lieferbaren Bücher, Hörbücher und CDs über das Internet bestellt werden, schon am nächsten Tag liegen die Bestellungen zur Abholung in der Buchhandlung bereit“, betont Nadja Benecke, die sich auf ihre neue Aufgabe freut. Auch der bekannte Name bleibt bestehen. Zum Start am Sonnabend, 1. Februar, erhält jeder Kunde einen leckeren „Bücherwurm“ - gebacken von der Bäckerei Rohlfs. Da das Ehepaar Eden die Buchhandlung in guten Händen weiß, kann es sich jetzt ganz auf den „Unruhestand“ konzentrieren. Erster Plan: Wanderungen durch ganz Deutschland.



Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert