Reinbek : Brandstiftung im Ladenzentrum

Feuerwehrleute beim Löschen des brennenden Papiercontainers in der Innenstadt.
Feuerwehrleute beim Löschen des brennenden Papiercontainers in der Innenstadt.

Weil ein Papiercontainer an einer Hauswand angezündet worden war, musste die Feuerwehr ausrücken.

shz.de von
09. Juli 2018, 11:13 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Montag am Ladenzentrum in Reinbek einen großen Altpapiercontainer aus Kunststoff und einen Papierkorb an einer Hausfassade in Brand gesetzt. Ein Anwohner hatte kurz vor 1 Uhr die Flammen entdeckt und sofort den Notruf gewählt. Bis zum Eintreffen der Wehr Reinbek hatte der Mann versucht, mit einem Pulverlöscher die Flammen zu ersticken – ohne Erfolg. Unter Atemschutz löschten Feuerwehrleute die Flammen ab. Sie zogen den Brandschutt auseinander und löschten auch diesen ab. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sicherte Spuren und Beweisstücke aus dem ausgebrannten Papierkorb. Eine Sofortfahndung blieb ohne Erfolg.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen