zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

22. August 2017 | 00:24 Uhr

Bad Oldesloe : Brandstifter fackeln VW-Bus ab

vom

Ein Zeuge bemerkt den Feuerschein und ruft die Feuerwehr. Er sieht auch zwei Männer, die sich vom Tatort entfernen.

Bad Oldesloe | Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag einen VW-Bus angezündet, der am Friedhofseingang am Rümpeler Weg in Bad Oldesloe (Kreis Stormarn) abgestellt worden ist. Ein Zeuge hatte den Flammenschein in Höhe des Kleingartenvereins Radeland gesehen, und zwei Männer bemerkt, die sich aus dem Wald in Richtung Innenstadt bewegten.

Der junge Mann wählte den Notruf und informierte Polizei und Feuerwehr. Als die Feuerwehrleute der freiwillige Feuerwehr Bad Oldesloe an der Brandstelle eintraf, brannte der VW-Bus bereits in voller Ausdehnung. Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrleute die hohen Flammen ab und verhinderten, dass das Feuer auch auf die nahestehenden Bäume übergreift. Menschen wurden nicht verletzt. Der Bus war leer.

Der VW T6 brannte vollständig aus.
Der VW T6 brannte vollständig aus. Foto: Peter Wüst
 

Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Trotz einer Sofortfahndung mit mehreren Streifenwagen entkamen die mutmaßlichen Täter zunächst unerkannt. Der ausgebrannte Bus wurde sichergestellt und eingeschleppt. Mehr Hintergrund war in der Nacht noch nicht bekannt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 27.Apr.2017 | 06:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert