Boogie-Pianist Gottfried Böttger verstorben

Star-Pianist: Gottfried Böttger wurde 67 Jahre alt.
Foto:
Star-Pianist: Gottfried Böttger wurde 67 Jahre alt.

shz.de von
17. Oktober 2017, 17:00 Uhr

Eine „Musiknacht“ in Ahrensburg ohne den Boogie-Woogie-Star Gottfried Böttger ist kaum vorstellbar und doch wird es so kommen müssen. Der Wahl-Ahrensburger verstarb am Montag an einer Krebserkrankung. Böttger, der einst zum Panikorchester von Udo Lindenberg gehörte und mit Marius Müller-Westernhagen und Otto Waalkes in der berühmten „Villa Kunterbunt“ in Winterhude lebte, prägte in seinen letzten Lebensjahren mit zahlreichen Konzerten die Veranstaltungsszene in Ahrensburg. Er wurde 67 Jahre alt. Seite 11

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen