Fit für den Triathlon : Bodo Kottke will den Schweinehund überwinden

Luca-Sixtus_klein.jpg von 30. August 2019, 14:05 Uhr

shz+ Logo
Kniehebelauf: Bodo Kottke (re.) wärmt sich mit Coach Steve Gehlhaar für das Training auf. Der 64-Jährige lernt die „Basics“ effizienten Laufens kennen.
Kniehebelauf: Bodo Kottke (re.) wärmt sich mit Coach Steve Gehlhaar für das Training auf. Der 64-Jährige lernt die „Basics“ effizienten Laufens kennen.

Der Herzpatient geht am Sonntag an den Start. Das Stormarner Tageblatt begleitet ihn auf dem Weg zum Sprint-Triathlon.

Bad Oldesloe | Die Anspannung ist zu spüren. Angst hat Bodo Kottke aber keine. Vielmehr freut er sich auf das Abenteuer, das ihn am Sonntag erwartet. Um 11.05 Uhr fällt im Norderstedter Stadtpark der Startschuss für den Sprint-Triathlon (500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen). Es ist Kottkes erster. Vor zehn Jahren hätte es der Versicherungs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen