„Bitte Eins mehr“

Erfolgreiche Spendenaktion „Bitte Eins mehr“: (von links): Tafel-Mitarbeiterinnen Erna Gruneberg, Gabi Malkowski, Marie-Louise Weinrich und Waltraud Giese sowie Pedro Lopes-Bonifacio.
Erfolgreiche Spendenaktion „Bitte Eins mehr“: (von links): Tafel-Mitarbeiterinnen Erna Gruneberg, Gabi Malkowski, Marie-Louise Weinrich und Waltraud Giese sowie Pedro Lopes-Bonifacio.

Weihnachtsspenden-Aktion für Bedürftige sehr erfolgreich

shz.de von
08. Dezember 2015, 00:32 Uhr

Außerordentlich erfolgreich verlief die Weihnachtsspenden-Aktion der Ahrensburger Tafel , die am zweiten Advents-Sonnabend in fünf Supermärkten in Ahrensburg, Bargteheide, Großhansdorf und Hoisbüttel vorgenommen wurde.

Im Rahmen der Aktion „Bitte Eins mehr“ baten 43 Aktive des gemeinnützigen Vereins Kunden um Spenden – „Kaufen Sie bitte ein Teil mehr“ – für bedürftige Mitbürger. Viele Kunden zeigten sich gemäß einer verteilten „Wunschliste“ spendabel: Mindestens 80 Zentner länger haltbare Lebensmittel wie Kaffee, Nudeln, Mehl, Zucker, weihnachtliche Süßigkeiten, Fette und Konserven türmten sich nach mehr als acht Stunden in 246 prall gefüllten Tafel-Transportkisten. Das sind etwa ein Drittel mehr als im Vorjahr. Die ehrenamtlichen Tafel-Helferinnen und -Helfer werden in den nächsten Tagen etliche Sonderschichten einlegen, um bis zum letzten Ausgabetag vor Weihnachten diese Spenden in hunderte Extrarationen zu verpacken. Zusätzlich nahmen die Helferteams spontane Geldspenden dankbar entgegen.








zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen