zur Navigation springen

Kreisjägerschaft wird aktiv : Bildungsoffensive für Naturschutz

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Ein Infomobil der Kreisjägerschaft bringt ein Stück Natur in Kindergärten und Grundschulen.

Die Frage, „ob das Reh die Frau vom Hirsch sei?“ wird Jägern von Kindern immer wieder gestellt, berichtet Hendrik Löffler, Obmann für Öffentlichkeitsarbeit der Stormarner Jäger und ist besorgt, „da immer weniger Kinder einen ernsthaften Bezug zur Natur haben“. Julia Beckmann und Sönke Niemeyer-Reekmann – Jugendobleute der Kreisjägerschaft – sehen das auch so und geben zu bedenken: „Ohne Kenntnis der heimischen Tierwelt sowie deren Verhalten und Umwelt, ist es besonders schwierig, die Kinder zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen zu erziehen und die Bedeutung des Umweltschutzes zu vermitteln.“ Um hier entgegen zu wirken, startet die Kreisjägerschaft eine Bildungsoffensive für Kinder in Sachen Naturschutz.

Mit dem Infomobil stellt die Kreisjägerschaft einen „mobilen Erlebnisort der Artenvielfalt“ zur Verfügung der für alle Kinder ein unvergessliches Erlebnis darstellt und Lehreinnen und Lehrer sowie Erzieherinnen und Erzieher bei der Umweltbildung der Kinder nachhaltig unterstützt. Das Infomobil ist mit Präparaten heimischer Vögel und Säugetiere ausgestattet und ermöglicht es den Kindern, Tiere nicht nur anzusehen, sondern auch zu begreifen. Die Jugendobleute erläutern Kindern das Verhalten und die Lebensräume der Tiere und bieten einen Erfahrungsschatz an spannenden Geschichten und Anekdoten aus Feld, Wald und Flur. Mit Hilfe von Ratespielen gewinnen die Kinder nicht nur spannende Informationen sondern haben auch jede Menge Spaß. Wenn dies gewünscht wird, besteht zudem die Möglichkeit, im Rahmen eines gemeinsamen Wald- und Wiesenspazierganges heimische Tiere sowie deren Spuren und Zeichen zu entdecken und zu deuten.

Alle Kitas und Grundschulen in Stormarn erhalten Informationen über den kostenlosen Service der Kreisjägerschaft. Buchung des Infomobils ist auch über die Homepage der Jäger möglich: www.kjs-stormarn.com

zur Startseite

von
erstellt am 26.Mär.2015 | 13:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen