Verfolgungsjagd in Bargteheide : Betrunkener richtet Schusswaffe auf Polizisten

Die Polizei verfolgt einen Mann bis in einen Hinterhof in Bargteheide. Dann geben die Beamten einen Warnschuss ab.

shz.de von
20. Juli 2015, 17:32 Uhr

Bargteheide | Ein mit einer Schreckschusspistole bewaffneter und alkoholisierter Mann hat in Bargteheide im Kreis Stormarn die Polizei in Atem gehalten. Die Polizei verfolgte den 23-Jährigen am Sonntagmorgen bis in einen Hinterhof, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Als der Mann die Waffe auf die Polizisten richtete, gaben die Beamten zunächst einen Warnschuss ab. Erst nach einiger Zeit warf der Mann die Waffe weg und legte sich auf den Boden.

Verletzt wurde nach Polizeiangaben bei dem Einsatz niemand. Gegen den 23-Jährigen wird wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Ein Atemalkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von 1,7 Promille. Eine Zeugin hatte den jungen Mann beobachtet und die Polizei gerufen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert