Besuch der Gedenkstätte Neuengamme

von
16. Oktober 2013, 00:33 Uhr

Unter dem Motto „Gegen das Vergessen“ lädt die VHS Bargteheide am Sonnabend, 9. November, zu einem Besuch der Gedenkstätte Neuengamme ein. Die Veranstaltung für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene ist als generationsübergreifendes Projekt angelegt. Im Südosten von Hamburg befand sich von 1938 bis 1945 das größte Konzentrationslager Nordwestdeutschlands. Mehr als 100 000 Häftlinge aus ganz Europa waren im Haupt- und 86 Außenlagern inhaftiert. Die Hälfte von ihnen hat die „Vernichtung durch Arbeit“ nicht überlebt. Die Gedenkstätte informiert am historischen Ort über die Geschichte des KZ Neuengamme. Neben der Hauptausstellung wird das ehemalige Häftlingslager, das Klinkerwerk, das Haus des Gedenkens und weitere Orte besucht. Treffpunkt ist um 9.45 Uhr vor dem Bahnhof. Die Kosten betragen 18 Euro.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen