Immanuel-Kant-Schule : Beste Blattmacher aus Reinfeld

Die Redaktion der Schülerzeitung der Immanuel-Kant-Schule räumte gleich zwei Sonderpreise ab.
Die Redaktion der Schülerzeitung der Immanuel-Kant-Schule räumte gleich zwei Sonderpreise ab.

Die Schülerzeitung ErKant.de ist gleich zweifacher Bundessieger. Mitglieder der Redaktion fahren zur Preisverleihung nach Berlin.

shz.de von
01. März 2018, 06:00 Uhr

Einige der Redaktionsmitglieder saßen gerade auf gepackten Koffern. Sie wollten gleich zu einer Ski-Fahrt, andere zur Jugendgruppenleiter-Ausbildung für das Kinderdorf „Stormini“ abreisen. Drei der Redaktionsmitglieder riefen kurz vor der Abreise noch einmal E-Mails ab, erwarteten nichts Besonderes, lasen dann aber das: „Auch eure Schülerzeitung wurde von der Jury genau unter die Lupe genommen, kritisch beäugt und bewertet. Doch ihr habt mit eurer Schülerzeitung zu viele gute Argumente geliefert, sodass der Jury letztendlich nur eine Entscheidungsmöglichkeit blieb: Eure Schülerzeitung gehört zu den Besten bundesweit.“

Die Redaktion der Schülerzeitung ErKant.de der Immanuel-Kant-Schule (KGS) erhielt den Sonderpreis des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) und den Sonderpreis der Werner-Bonhoff-Stiftung. Im Mai ist die Redaktion zu einer Reise nach Berlin zum Schülerzeitungs-Kongress mit Preisverleihung eingeladen. Der BDZV-Sonderpreis wird für besondere digitale Projekte vergeben. Die Schülerredaktion bewarb sich mit einem Video von der Projektwoche, einer Praktikums-Börse und einer Umfrage. Der Sonderpreis der Werner-Bonhoff-Stiftung wird für Artikel zum Thema „Hat Deine Schule Mobbing im Griff?“ vergeben. Mit einem Artikel über dieses Thema konnte die Redaktion den Preis gewinnen. Geehrt wurden Schülerzeitungsartikel, die sich damit auseinandersetzen, ob und wie die Schule, die Lehrer, die Eltern, die Mitschüler bei Mobbing und Gewalt konkret reagieren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen