Berufsschule baut an

Die Beruflichen Schulen des Kreises in Bad Oldesloe.
Die Beruflichen Schulen des Kreises in Bad Oldesloe.

Fertigstellung der über Sieben-Millionen-Euro-Maßnahme in Bad Oldesloe bis Ende 2020 geplant

Avatar_shz von
31. März 2019, 16:16 Uhr

Der Startschuss für den Neubau notwendiger Erweiterungen der Beruflichen Schulen des Kreises Stormarn in Bad Oldesloe ist erfolgt. Landrat Dr. Henning Görtz gab jetzt bekannt, dass die Bauarbeiten kurzfristig beginnen können. Insgesamt sollen mehr als sieben Millionen Euro investiert werden.

Die Erweiterungs- und Neubauten sollen für über 500 Quadratmeter neue Fläche zu unterschiedlichen Zwecken erschaffen. Der Raumbedarf war 2017 bereits von der Schulleitung angemeldet und ein Jahr später nochmal erhöht worden, was zu Kritik von einigen Kreispolitikern geführt hatte. „Wir sehen die Notwendigkeit, aber das sollte dann auch erstmal reichen“, sagte zum Beispiel Joachim Wagner (CDU) damals.

Mit den geplanten Maßnahmen wird den veränderten Ansprüchen an die Schule und die Unterrichtsumgebung Rechnung getragen. So sollen zum Beispiel Klassenzimmer entstehen, die in Zukunft einen differenzierten Unterricht ermöglichen, der immer wichtiger wird. Außerdem ist ein Multifunktionsbereich geplant. Auch im Bereich der Administration sind Umbauten im Verwaltungstrakt geplant.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen