zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

23. Oktober 2017 | 03:39 Uhr

Berater für Nummer gegen Kummer gesucht

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

23-2176993_Bad Oldesloe_Andreas_Olbertz_Redakteur.JPG von
erstellt am 14.Feb.2014 | 14:15 Uhr

Für die im März dieses Jahres beginnende Schulung für ehrenamtliche Berater am anonymen und kostenlosen Elterntelefon, das der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) wochentags anbietet, sind noch Plätze frei.

Das Elterntelefon ist montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr besetzt, sowie dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr. In dieser Zeit finden Eltern oder andere an der Erziehung von Kindern Beteiligte einen Ansprechpartner am Telefon, der zuhört, bei Bedarf ein Feedback gibt oder mit über Möglichkeiten der Veränderung nachdenkt.

In der Schulung werden die Mitarbeiter intensiv auf ihre Beratungstätigkeit am Telefon vorbereitet, wobei es vorrangig darum geht, persönliche Einstellungen zu reflektieren, förderndes Gesprächs- und Beratungsverhalten zu erlernen und Kenntnisse über unterstützende Institutionen zu erhalten.

Der Lehrgang erstreckt sich über zehn Sonnabende jeweils von 10 bis 17 Uhr. Das erste Treffen ist Anfang März geplant und wird in den Veranstaltungsräumen des Kinderschutzbunds in Bargteheide in der Hamburger Straße stattfinden.

Die Ausbildung ist kostenlos, die neuen Telefonberater verpflichten sich zu einer zweijährigen Mitarbeit. Der Einsatz am Telefon findet in Bad Oldesloe statt. Der Aufwand beträgt ungefähr sechs Stunden im Monat.


Wer Interesse an dieser Tätigkeit hat, bekommt im Kinderhaus Blauer Elefant unter (04532) 5170 nähere Informationen bei Ausbilderin Jutta Schirm.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen