Reinfeld : Baumaßnahmen verzögern sich

Bauarbeiten und Sperrungen behindern die Durchfahrt durch die Reinfelder Innenstadt noch bis Ende Juli.
Bauarbeiten und Sperrungen behindern die Durchfahrt durch die Reinfelder Innenstadt noch bis Ende Juli.

Seit Monaten wird gebuddelt und es wird so auch noch eine Weile weiter gehen. Leitungen müssen improvisiert verlegt werden, was zu Verzögerungen führt.

Avatar_shz von
02. Juni 2015, 14:44 Uhr

Es wird weiter gebuddelt. Ein Ende der Bauarbeiten in der Reinfelder Innenstadt ist leider noch nicht in Sicht. Seit Monaten halten die Kanal- und Pflasterarbeiten in der Bahnhofstraße und Neuhöfer Straße an – zum Leidwesen der Anwohner, Rad- und Autofahrer, Fußgänger sowie der Geschäftsinhaber. Jetzt teilte die Stadtverwaltung mit, dass sich die Baumaßnahmen weiter verzögern. Gründe dafür sind zahlreiche Schlechtwettertage mit viel Regen. Ein wesentlicher Punkt sind außerdem der unbekannte Zustand und die unbekannte Lage von etlichen Ver- und Entsorgungsleitungen für Gas, Wasser, Strom. Sie mussten zum Teil mit erheblichem Aufwand provisorisch umverlegt werden, bevor weitergebaut werden konnte, um die Leitungen dann neu zu verlegen. Auch die Schmutzwasserleitung hatte mehr sanierungsbedürftige Schadstellen als vermutet. Insgesamt ergibt sich eine Bauzeitverzögerung von etwa acht Wochen.

Geplant war die Fertigstellung bereits für Anfang Juni. Zwischenzeitlich ist das Ende der Bauarbeiten für Ende Juli avisiert. Die Neuhöfer Straße bleibt bis dahin weiterhin gesperrt. In Richtung Carl-Harz-Straße bliebt weiterhin die abknickende Vorfahrt bestehen, entlang der Umleitungsstrecke gilt durchgehend absolutes Haltverbot. Die Einbahnstraße am Marktplatz ist während der Baumaßnahmen aufgehoben, so dass der Verkehr zu und vom Marktplatz in beide Richtungen fließen kann. Die Bahnhofstraße bleibt bis Ende Juli ab Paul-von-Schoenaich-Straße Einbahnstraße Richtung Kreisverkehr.

Die Umgestaltung des Marktplatzes beginnt erst nach der Fertigstellung dieser Baumaßnahme – voraussichtlich Ende August oder Anfang September. Dann wird an anderer Stelle weitergebuddelt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert