Kreis Stormarn : Bargteheide: Twingo-Fahrerin bei Unfall verletzt

Das Auto schleudert in die Böschung, nachdem die Fahrerin die Kontrolle auf der nassen Fahrbahn verloren hatte.

shz.de von
06. Dezember 2018, 22:01 Uhr

Bargteheide | Bargteheide Bei einem Unfall ist am Donnerstagabend eine Autofahrerin in Bargteheide verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen hatte die Frau in der Kurve Südring Ecke Bahnhofstrasse auf der nassen Straße die Kontrolle über ihren Renault Twingo verloren, war nach links in die Böschung geraten und hatte dort ein Verkehrsschild gerammt. In der Folge kippte das Auto um.

Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die Autofahrerin mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Zwei weitere Insassen des Renault blieben unverletzt.

Feuerwehrleute stellten den Brandschutz an der Unfallstelle sicher, richteten mit Bandschlingen und einer Seilwinde das Fahrzeug wieder auf und klemmten aus Sicherheitsgründen dessen Batterie ab. Während des rund 45 Minuten dauernden Einsatzes war der Südring in beide Fahrtrichtungen von der Polizei gesperrt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert