Autobrand auf der Autobahn

feuer006

shz.de von
15. Februar 2015, 18:02 Uhr

Vermutlich nach einem technischen Defekt ist gestern Nachmittag auf der Autobahn 1 zwischen Ahrensburg und der Raststätte Buddikate ein VW-Polo komplett ausgebrannt. „Das Auto kam gerade aus der Werkstatt“, sagte die Hamburger Autofahrerin, während sie die Löscharbeiten beobachtet hat. Die Frau hatte Glück, ein hinter ihr fahrender Feuerwehrmann aus Bad Segeberg hatte die Flammen bemerkt und sie in Sicherheit gebracht. Wenige Minuten später trafen die ersten Feuerwehrleute am Einsatzort ein.Die Autobahn in Richtung Norden musste kurzfristig voll gesperrt werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen