Ahrensburg : Auto und Carport in Flammen – Brandstiftung?

autobrand013

Beim Brand eines Mercedes in einem Carport kann die Polizei nicht ausschließen, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde.

shz.de von
18. Juli 2017, 10:07 Uhr

Am frühen Dienstagmorgen ist am Jungborn ein Mercedes in einem Carport ausgebrannt. Anwohner hatten das Feuer gegen 4 Uhr entdeckt. „Als wir eintrafen, brannte das Auto bereits in voller Ausdehnung, und es knallte laut, als die Reifen platzten“, sagte Jan Haarländer, Einsatzleiter der Feuerwehr. Der Mercedes war nicht mehr zu retten. Die Feuerwehrleute konnten aber verhindern, dass die Flammen ein zweites Carport mit Auto erfassten. Die Polizei schließt eine Brandstiftung nicht aus und sicherte Spuren. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen