Unfall in Mönkhagen : Auto landet nach Überholmanöver in der Leitplanke

shz+ Logo
Während der Bergungsarbeiten musste die Kreisstraße kurzzeitig voll gesperrt werden.

Während der Bergungsarbeiten musste die Kreisstraße kurzzeitig voll gesperrt werden.

Nach ersten Erkenntnissen hatte die 38-jährige Fahrerin einen abbiegenden Pkw übersehen. Verletzt wurde niemand.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
16. August 2019, 19:20 Uhr

Mönkhagen | Großes Glück für vier Frauen: Bei einem Unfall ist am Freitagnachmittag gegen 14.45 Uhr ein VW Golf zwischen Langniendorf und Mönkhagen in die Leitplanke gefahren. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Erke...

ganMknheö | Geosrß cGkül rüf vire ra:eFnu iBe mniee nUlfla sti am irhFttgietaagacnm gegen 154.4 rhU ien WV Golf szcniehw dLnafrgennio nud knhögMena in dei Lkelinaetp h.faeerng zrtlVeet ewdru men.inad

ahcN ntsere ieesnnrnEntks ethta neei ä8ig3eh-rJ ni imerh Golf eni rhaFzueg rvo rih hictn re,ektmb sads in icntRghu aCuru nibbgeea t.ollwe eiS etszte muz obernlÜhe a,n rufh nahc riene urnrügheB mit edm beebeidngna hgeuraFz in eeni ankeipleLt dun ssir dsiee eürb rreehme eetrM asu red unangee.krrV

K211 fzsiukrigrt ovll seprtger

ohSlwo edi gFewlreiili hreerewuF ihooHlsep wieso wezi nstgutaRgneew sdin rzu sltaflUenlel dtoebrre eo,wrdn nadechm ureAfrn weiz ezltrevet snePenor gdelmtee tn.ahet Vor rtO undrwe eid Fnroer-Gahifl udn ierh heenraiBfri ovm negtdRsstueint chstunruet dun secusildhhlncs dreiew ni ide tbhOu nvo wsihzinecn an der lasltUflelen igeroffneeennt gieeögrAhnn übneebg.er

heWärdn des assnEzeti nvo hewrrFeeu und ttiRtusedsgnne wrdeu eid 1K12 rifuszritkg lolv tserprg.e anDk sed einiclgmpflh sAsuaggn sed Ulslnaf notknen hrFuerewe dnu eRdinstsgutten cllhens wdiere ovn edr nllaUfetllse barcekü.n

rDe Glof war ncthi ehrm heeratbrif dnu ssetum udrhc ine empptleenhcArnuhbsen gngorebe ew.dnre hräWned der Bbegernituegarsn reduw red kVrehre onv edr Pleoiiz icwtgielheses na dre esllUlntflae eorüvbg.triehf

XMTHL klcBo | ilruBmttolcinhao rfü letA irk

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert