Auto gegen Baum: Fahrer hatte Schutzengel

img_2017

shz.de von
19. August 2014, 13:52 Uhr

Glück im Unglück hatte gestern ein 41-Jähriger aus Bad Segeberg. Der Mann kam am frühen Morgen gegen 7.50 Uhr auf der Segeberger Straße zwischen Sühlen und Schmachthagen mit seinem Opel Vectra Caravan in einer Rechtskurve ins Schleudern, geriet auf den Grünstreifen, rasierte dort einen Begrenzungspfeiler, krachte mit der Fahrerseite gegen einen kleinen Baum und stieß nach einer weiteren Drehung schließlich mit der Fahrerseite gegen einen Apfelbaum. Der Mann, der auf dem Weg zur Arbeit war, wurde nur leicht verletzt. Trotzdem kam er zur Untersuchung ins Oldesloer Krankenhaus. Der Opel Vectra wurde komplett zerstört und musste abgeschleppt werden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen