Barsbüttel : Ausgezeichnete Ausbildung bei Buhck

Zertifikatsübergabe: Agenturchefin Dr. Heike Grote-Seifert (l.) mit Thomas Buhck und Antje Wilhelm.
Zertifikatsübergabe: Agenturchefin Dr. Heike Grote-Seifert (l.) mit Thomas Buhck und Antje Wilhelm.

Das Arbeitsamt honoriert das besondere Engagement des Unternehmens in der Ausbildung junger Menschen.

shz.de von
23. Juli 2018, 04:00 Uhr

Dr. Heike Grote-Seifert, Chefin des Oldesloer Arbeitsamts, hat die Buhck Gruppe mit dem Ausbildungszertifikat der Bundesagentur ausgezeichnet. Thomas Buhck, geschäftsführender Gesellschafter, und Antje Wilhelm als Ausbildungsverantwortliche nahmen die Urkunde entgegen.

„Die Buhck Gruppe ist das dritte Unternehmen, das wir in diesem Jahr auszeichnen. Alle Unternehmen engagieren sich in besonderem Maße in der Ausbildung junger Menschen. Dies wollen wir mit dem Zertifikat honorieren“, so Heike Grote-Seifert.

Ausbildung und ein breites Angebot für den Nachwuchs haben bei uns einen hohen Stellenwert“, sagt Thomas Buhck. Das mittelständische Familienunternehmen besteht mittlerweile aus 29 Einzelfirmen und hat mehr als 800 Mitarbeiter. An den Standorten Barsbüttel, Wiershop, Wentorf, Grambek und Hamburg bildet Buhck in acht Berufen aus. „Aktuell befinden sich 44 junge Menschen in der Ausbildung. Das sind etwa sechs Prozent unserer Belegschaft“, so Thomas Buhck. Auch junge Leute mit Migrationshintergrund gehören dazu. Unter den 18 Azubis des vergangenen Jahres sind vier Jugendliche aus Albanien, Eritrea und dem Irak.

Für dieses Jahr sucht das Unternehmen noch Azubis. Plätze gebe es für Berufskraftfahrer oder zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft, so Ausbildungsleiterin Antje Wilhelm:
Bei der Auswahl stehen nicht die Schulnoten im Vordergrund. „Wer zeigt, dass er Spaß am Beruf hat und uns überzeugen kann, dass er zu unserem Unternehmen passt, bekommt seine Chance. In einem Praktikum kann jeder zeigen, was er kann“, so Wilhelm.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen