Bad Odlesloe : Aus der heimlichen Heirat wurde nichts

23-71456889_Bad Oldesloe_Hochzeit_Rippe.jpg

Die Hochzeit verlief anders als geplant.

Avatar_shz von
12. Juni 2015, 12:17 Uhr

Die Trauung sollte in aller Stille über die Bühne gehen und es waren nicht einmal Trauzeugen mit dabei. So hatten sich Andreas Rippe (47) und Cornelia Schook (50) ihre Hochzeit gestern vorgestellt. Doch daraus wurde nichts. Freunde und Arbeitskollegen müssen von den Plänen des Paares Wind bekommen haben und erwarteten die frisch vermählten Eheleute nach der Trauung vor dem Stadthaus auf dem Marktplatz in Bad Oldesloe. Dazu hatten sie auch noch Sekt und Gläser dabei, so dass sie mit dem etwas verblüfften, aber gleichzeitig auch erfreuten Brautpaar anstoßen konnten. Der Diplom-Ingenieur und die Dipl.-Betriebswirten lernten sich vor 30 Jahren in Bremen im Bistro Taverna kennen. Dann verloren sie sich jedoch wieder aus den Augen. Vor rund sieben Jahren kreuzten sich ihre Wege im World Wide Web erneut und sie kamen auf diesem Weg doch noch zusammen. Eine kirchliche Trauung hat das Paar nicht geplant und zum Feiern geht es auf die Insel Föhr. Ihre Hochzeitsreise führt das Bad Oldesloer Paar im Spätherbst nach Namibia. Ein Prosit auf die Frischvermählten!

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen