zur Navigation springen

Streckensperrung : Aumühle: Kabelbrand legt Zugverkehr lahm

vom

Auf der Strecke zwischen Aumühle und Hamburg ging plötzlich nichts mehr – Schuld war ein schmorendes Kabel.

Aumühle | Ein Kabelbrand hat am Sonntagnachmittag an der Bahnstrecke Aumühle für Behinderungen gesorgt. Kurz vor dem Bahnhof Aumühle (Kreis Stormarn) kam unter einer Brücke an der Alten Schulstrasse Rauch aus einem Kabelkanal und einem Schacht. Der Bahnbetrieb wurde eingestellt und die Strecke stromlos geschaltet.

Feuerwehrleute aus Aumühle und Wohltorf legten eine Wasserversorgung und löschten den Kabelschacht untert Atemschutz ab. Ein Nahverkehrszug und eine S-Bahn standen während des Einsatzes für fast zwei Stunden Höhe Krabbenkamp fest. Beide Züge konntennach Abschluss des Einsatzes in Richtung Hamburg zurück. Die Bahn richtete einen Schienenersatzverkehr ein.

Bautrupps waren bis zum späten Nachmittag mit der Reparatur der beschädigten Kabel beschäftigt. Wann die Strecke wieder komplett freigegeben wird, war zunächst unklar.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Mär.2015 | 16:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen