zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

21. November 2017 | 22:32 Uhr

Barnitz : Auf zum Kunsthandfest!

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Sechs ortsansässige Künstler und 21 Aussteller laden an die Trave ein

shz.de von
erstellt am 05.Mai.2016 | 06:00 Uhr

„Was für eine tolle Atmosphäre,“schwärmt Restaurator Uwe Kollschegg und strahlt über das ganze Gesicht, während er die zahlreichen Gäste in seinem Antiquitäten-Saal begrüßt. Draußen in seinem romantischen Garten sitzen schon morgens um 11 Uhr die Besucher bei selbst gebackenem Kuchen und einer Tasse Kaffee auf Biergartenstühlen unter blühenden Obstbäumen an der Trave. Das Kunsthandfest – das 13. in Folge – lebe nicht nur von den ortsansässigen und eingeladenen Künstlern und deren außergewöhnlichen Exponaten, sondern auch von seinen Gästen, so Kollschegg. Und diese zeigen sich begeistert, aufgeschlossen und gut gelaunt.

Kein Wunder – nicht nur Petrus sorgt in diesen Tagen für strahlendes Frühlingswetter, auch die sechs Barnitzer Künstler geben wirklich alles, um ein unvergleichliches Ambiente zu schaffen. Das bestätigt auch Kim Cordes, ein junger Wirtschaftsstudent aus Leipzig, der mit seinen selbst genähten Hosenträgern in die Fußstapfen seiner Mutter tritt und witzig-modische Accessoires für die Abendgarderobe – als Pendant zu den Klassikern Fliege und Schlips – in eigener Werkstatt fertigt. Dieter Gerke aus Kneeden stellt filigran gefertigte Mosaik-Lichtsäulen aus – ein echter Hingucker. Gefilzte Lebensbegleiter in peppigen Farbvarianten gibt es von Susanne Wetzel im Garten von Goldschmiedin Rea Högner. Bei Bildhauer Thomas Helbing begrüßt die Gäste ein lebensgroßer Luchs auf einem Stapel von Pflastersteinen – gefertigt von Bildhauerin Elisabeth Sebold. Im Atelier von Ute Elisabeth Herwig können Bilder ersteigert werden.

Modebewusste Damen probieren im ehemaligen Klassenzimmer der Alten Schule die neue Tücher-Kollektion der Künstlerin. Romantische Caféhaus-Musik der bulgarischen Brüder Chakarov, Folksongs von Gudrun Bädorf, die neue Kurzfilmrolle Schleswig-Holstein mit Filmemacher Claus Oppermann und Past-Time-Future-Rock vom Duo „Drunken Angel“ erwartet die Gäste neben den Ausstellungen in den fünf Barnitzer Ateliers noch dieses Wochenende. Nicht zu vergessen Frisch-Köstlich-Salziges unter Apfelbäumen der Alten Schule und Kaffee und Kuchen im Trave-Garten von Uwe Kollschegg. Das Kunsthandfest hat heute und am Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos gibt es unter www.kunsthandfestbarnitz.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen