Auf die Plätze, fertig, Zukunft!

Die Azubis bei Rako auf einen Blick.  Foto: st
Die Azubis bei Rako auf einen Blick. Foto: st

Jetzt war es wieder soweit: Zwölf Auszubildende standen in den Startlöchern, um in eine neue und hoffentlich aufregende Zukunft bei Rako in Witzhave, Ellerau und Gallin zu starten.

Avatar_shz von
24. August 2009, 10:02 Uhr

Witzhave | Im Gegensatz zu vielen von der Finanz- und Immobilienkrise gebeutelten Unternehmen bildet die Rako-Gruppe auch in diesem Jahr wieder junge Leute in den Berufen Drucker, Industriekaufmann/-frau, Mediengestalter/-in sowie in den dualen Studiengängen Bachelor of Engineering (Wirtschaftsingenieurswesen) und Bachelor of Arts (Betriebswirtschaftslehre) aus.

Die erste Station für die "Neuen" war der Schulungsraum, in dem eine erste Einführungsveranstaltung stattfinden und die Gelegenheit gegeben werden sollte, die eigenen Mitstreiter erst einmal kennen zu lernen. Nach einem Firmenrundgang nach dem Motto: "Von Azubis - für Azubis" folgte das obligatorische Gruppenfoto und die ein oder andere unerlässliche Schulung zu Themen wie Arbeits- und Brandschutz.

Nach der Pflicht, die Kür: Die Azubis lernten nun ihre zukünftigen Arbeitsplätze kennen. Die angehenden Drucker und Wirtschaftsingenieure wurden eingekleidet, um in der Produktion voll durchzustarten. Die Mediengestalter werden von nun an in der Grafik mit ihren Disziplinen vertraut gemacht und die Industriekaufleute und Betriebswirte beginnen ihren "Marathon" in den ihnen zugeteilten kaufmännischen Teams. In den nächsten 3 Jahren wird sich zeigen, ob sie diesen Hürdenlauf zielsicher und ohne ins Straucheln zu geraten, meistern werden.

Die Rako-Gruppe ist der Überzeugung, dass der im Unternehmen ausgebildete Nachwuchs mit einem breiten Hintergrundwissen zu Unternehmen, Produkten und Kunden in besonderer Weise geeignet ist, den Betrieb im internationalen Wettbewerb weiter nach vorn zu bringen. Deshalb erfolgt die Schulung auch nicht in einer Lehrwerkstatt, sondern möglichst direkt am Produkt.

Die Bewerbungsphase für die Ausbildungsplätze 2010 beginnt im Herbst, weitere Infos zu den Voraussetzungen für eine Ausbildung sowie die Möglichkeit zur Online-Bewerbung gibts unter www.rako-gruppe.de/jobs.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen