zur Navigation springen

Oldesloer Bahnsteigdach : Arbeiten sorgen für Zugausfälle

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Weil am Bahnsteigdach im Oldesloer Bahnhof nur stromlos gearbeitet werden kann, fallen ab Ende August viele Züge aus.

von
erstellt am 19.Aug.2015 | 06:00 Uhr

Jahrelang war das Dach im Oldesloer Bahnhof mit Stützen gesichert. Es sollte abgerissen werden, doch bevor es soweit kam, entdeckten die Denkmalschützer die baukünstlerische Qualität der genieteten Stahlträger. Vor einem Jahr begann die neue Planung, die nicht nur mit den Denkmalschützern, sondern auch mit dem Eisenbahnbundesamt abgestimmt werden musste.

Für die Arbeiten muss die viel befahrene Strecke gesperrt werden, weil die Oberleitungen stromlos geschaltet werden. Das ist nur nachts und an Wochenenden mögloch. Ab Ende August fallen deshalb mehrere Züge aus. An den Samstagen, 29. August, sowie 5. und 12. September wird ganztägig am Dach auf dem Bahnsteig 6/7 gearbeitet. Die meisten Regionalexpress-Züge werden an diesen Tagen nicht in Bad Oldesloe halten. In Richtung Hamburg können die Regionalbahnen als Ersatz genutzt werden. Das gilt auch für die Strecke von Hamburg nach Bad Oldesloe.

In Richtung Reinfeld verkehren Ersatzbusse, die 20 Minuten früher als die fahrplanmäßigen RE-Züge abfahren. Die Ersatzbusse aus Reinfeld kommen etwa 19 Minuten später in Oldesloe an als die Züge. In Reinfeld werden an diesen Tagen einzelne Züge der RB 85 (Hamburg – Puttgarden) einen zusätzlich Halt einlegen. Den genauen Fahrplan bietet die DB an unter: http://bauarbeiten.bahn.de/docs/sh/infos/RE8_RB81_85_2908-12092015_fahrplan.pdf

Am Oldesloer Bahnsteigdach wird noch bis Ende 2015 gebaut, so dass es zu weiteren Einschränkungen kommen wird. Die Kosten für das neue Dach belaufen sich auf 2,5 Millionen Euro.

Aufgrund von Schienenschleifen zwischen Wandsbek und Ahrensburg fallen auch in den Nächten vom 9. auf den 10. sowie vom 15. auf den 16. September viele Züge zwischen Ahrensburg und Hamburg aus, bei anderen muss man mit Verspätungen rechnen. Die RB um 22.18 Uhr ab Hamburg fällt am 11. sowie vom 13. bis 15. September komplett aus. Für die RB um 23.08 Uhr ab Hamburg werden Ersatzbusse angeboten. In der Gegenrichtung fallen die Regionalbahnan um 23.20 Uhr ab Ahrensburg am 11. sowie vom 13. bis 15. September komplett aus. Für die Bahnen um 0.20 Uhr am 12. sowie vom 14. bis 16. September werden Ersatzbusse eingesetzt, die 29 Minuten später am Hauptbahnhof ankommen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen