Applaus für das neue Königspaar

Schützenfest Redderschmiede: (hinten v.l.) Brigittte Vahder, Joachim Kunde, Margrit Kunde, Norbert Schack, Birgit Roden, Christian Kuhnt. Vorn: Birger Pöhlsen, Sophie Donner u. Henrik Proba.
Schützenfest Redderschmiede: (hinten v.l.) Brigittte Vahder, Joachim Kunde, Margrit Kunde, Norbert Schack, Birgit Roden, Christian Kuhnt. Vorn: Birger Pöhlsen, Sophie Donner u. Henrik Proba.

Margrit Kunde und Norbert Schack sind das neue Königspaar des Schützenvereins Redderschmiede

shz.de von
30. Juni 2014, 13:01 Uhr

Höhepunkt des 47. Schützenfestes des Schützenvereins Redderschmiede ist traditionell die feierliche Proklamation der neuen Majestäten. Bis zur letzten Minute wurde auch diesmal das Ergebnis geheim gehalten. Umso größer war der Beifall der Gäste und der auswärtigen Schützenvereine und Gilden, als der 1. Vorsitzende, Joachim Kunde, das Ergebnis bekannt gab. Die Schützen aus dem Schützenverein Redderschmiede werden jetzt von König Norbert Schack und der Königin Margrit Kunde regiert. Jugend- und Pressewartin Margrit Kunde war zuletzt vor 26 Jahren Königin und 1999 und 2009 Hofdame. Ihr König Nobert Schack, ist seit 2006 im Schützenverein Redderschmiede und wurde dort 2010 König. Vorher war Norbert Schack bereits drei Mal (1986, 1995 und 2000) König bei den Sportschützen Pölitz.

Als Hofdamen stehen dem Königspaar erfahrene Schützinnen und Schützen zur Seite. Brigitte Vahder wurde erste Hofdame. Birgit Roden errang die zweite Hofdame. Erster Ritter wurde der 1. Vorsitzende und Altkönig Joachim Kunde und 2. Ritter Christian Kuhnt. Neue Jungschützenkönigin wurde Sophie Donner. Ihre Ritter sind Birger Pöhlsen und Vorjahreskönig Henrik Proba.

Nachdem die große Gratulationsschar beendet war, wurde bis in den frühen Morgen getanzt und gefeiert. Vor der Proklamation konnte Joachim Kunde das Kreiskönigspaar Andrea Eltermann (Ahrensburg) und Gerhard Walter (Sülfeld), den stellvertretdenden Kreisvorsitzenden Thomas Hansen und zehn Vereine und Gilden mit ihren Königspaaren im Zelt begrüßen.

Am Sonntag trafen sich Vereine und Gilden zum kürzesten Festumzug im Kreis Stormarn. Als Ehrengäste konnte Joachim Kunde den stellvertretenden Bürgermeister, Horst Möller, Landeskönig Jürgen Weber, Landesjugendkönigin Sophie Holzmüller und das Kreiskönigspaar begrüßen. Sportleiterin Heike Roden nahm mit den Ehrengästen die Pokalverleihung vor. Den Emil Luther Gedächtnis-Pokal gewann Birger Pöhlsen, den Erwin Hans Pokal errang Jungschützenkönigin Sophie Donner, und den Camper-Pokal Henrik Proba.

Den Jugendpokal eroberte das Jugendtrio aus Pölitz vor Elmenhorst und der Redderschmiede. In der Einzelwertung setzte sich Philip Bukowski (Pölitz) vor Anna-Lena Müller (Klein Wesenberg) und Henrik Proba (Redderschmiede) durch.

Den Damenpokal gewann die Mannschaft aus Elmenhorst, Platz zwei ging an Klein Wesenberg vor Trittau. In der Einzelwertung setzte sich Gabi Köster (Ahrensburg) vor Annette Hagemann (Klein Wesenberg) und Susanne Henning (Trittau) durch.

Den Herrenpokal gewann Brunsbek vor Ahrensburg und Klein Wesenberg. In der Einzelwertung siegte Udo Bartelmann (Brunsbek) vor Norbert Spahr (Sülfeld) und dem Landeskönig Jürgen Weber (Trittau).

Im Festzelt gab es für die „kleinen Gäste“ Spiele mit Diskjockey Jörg Buchholz, anschließend bekam jedes Kind ein Geschenk. Der krönende Abschluss des Abends war die große Preisverteilung mit über 80 Preisen.





zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen