Bad Oldesloe : Anstoß für ein „Stormarner Sozialforum“

Avatar_shz von 16. Oktober 2020, 15:39 Uhr

shz+ Logo
Stormarns DGB-Chef Heiko Winckel-Rienhoff und SoVD-Kreisvorsitzender, Andreas Guhr (rechts).
Stormarns DGB-Chef Heiko Winckel-Rienhoff und SoVD-Kreisvorsitzender, Andreas Guhr (rechts).

Sozialverbandes Deutschland und Deutscher Gewerkschaftsbund wollen zusammenarbeiten.

Bad Oldesloe | Sie wollen gemeinsame Sache machen, um sozialpolitisch engagierte Menschen an einen Tisch zu bringen. Die Kreisverbände Stormarn des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) und des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) haben nach eigenen Angaben unlängst eine Initiative zur Gründung eines „Stormarner Sozialforums“ gestartet. Soziale Probleme vorhanden „Es gib...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen