Anschlussstellen gesperrt – und dann?

Andreas Olbertz. von
12. Oktober 2013, 00:35 Uhr

So nötig die Sanierung der Fahrbahn auf der A21 zwischen Bad Oldesloe und Leezen auch ist – es wird zu Behinderungen kommen, denn die Auffahrten in Bad Oldesloe Nord und Süd auf die Autobahn werden bis 23 November gesperrt.Autofahrer aus Richtung Süden sollen dann schon frühzeitig gewarnt und auf die A1 umgeleitet werden, um Oldesloe erreichen zu können. Autofahrer in Richtungen Norden sollten den ausgewiesenen Empfehlungen für die U3 und U5 über die Bundesstraße 432 zur Anschlussstelle Leezen folgen, so die Information aus dem Straßenbauamt.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen