Nach Messerattacke auf Freundin : Anklage gegen 25-Jährigen aus Bargteheide

Das Mehrfamilienhaus in Bargteheide, wo der Tatverdächtige seine Freundin angriff.
Foto:

Das Mehrfamilienhaus in Bargteheide, wo der Tatverdächtige seine Freundin angriff.

Bei der Tat im Oktober wurde das Opfer lebensgefährlich verletzt. Der 25-Jährige sprang nach der Tat aus dem Fenster.

shz.de von
13. April 2018, 11:32 Uhr

Bargteheide | Wegen versuchten Mordes hat die Lübecker Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 25-Jährigen Mann aus Bargteheide (Kreis Stormarn) erhoben. Dem Mann wird vorgeworfen, am 25. Oktober vergangenen Jahres mehrmals mit einem Messer auf seine damals 32 Jahre alte Freundin eingestochen zu haben, während sie kurz vor dem Einschlafen war. Die Frau wollte sich von ihm trennen.

Ein Übernachtungsgast des Paares war durch den Lärm wach geworden und hatte die Polizei alarmiert. Vor dem Eintreffen der Polizei sprang der mutmaßliche Täter aus dem dritten Stock vom Balkon des Mehrfamilienhauses. Opfer und mutmaßlicher Täter wurden ins Krankenhaus transportiert und dort notoperiert. Ein Prozesstermin ist derzeit noch nicht bekannt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert