Großhansdorf : Anerkennung für Jugendliche

Die Ehrenamtlichen mit Diakonin Jutta Holst nach der Freizeit mit den angefertigten Skizzen des Bibeljournalling und der Urkunde der Bürger-Stiftung Region Ahrensburg.
Die Ehrenamtlichen mit Diakonin Jutta Holst nach der Freizeit mit den angefertigten Skizzen des Bibeljournalling und der Urkunde der Bürger-Stiftung Region Ahrensburg.

Ehrenamtliche haben Projekte und Aktionen vorbereitet, absolviert und nachbereitet.

Avatar_shz von
07. November 2018, 12:33 Uhr

Das Ehrenamt ist wichtig für das Funktionieren unserer Gesellschaft und gibt ihr ein Gesicht. Für viele Ehrenamtliche der Ev. Jugend Großhansdorf ist das nicht nur Theorie: Im vergangenen Jahr haben sie Projekte und Aktionen für Kinder und Jugendliche in der Kirchengemeinde und auf Freizeiten vorbereitet, durchgeführt und nachbereitet. Dieses Engagement war für die Bürger-Stiftung Region Ahrensburg Grund genug, den Jugendlichen eine Anerkennung zukommen zu lassen.

Im Rahmen einer Wochenend-Freizeit in Bassum bei Bremen hat Diakonin Jutta Holst mit mehr als 20 jungen Ehrenamtlichen die Aktivitäten des vergangenen Jahres ausgewertet, die Projekte für das neue Jahr geplant und mit einem Referenten zum Thema „Bibeljournalling und Buchbinden“ gearbeitet. Diese Wochenendfreizeit hat die Bürger-Stiftung mit einem Zuschuss gefördert. Dr. Michael Eckstein, der Vorsitzende der Bürger-Stiftung: „Diakonin Jutta Holst hat uns das Engagement der Jugendlichen vorgestellt. Sofort war für uns klar: Das wollen wir anerkennen und unterstützen daher diese Wochenend-Freizeit verbunden mit einem herzlichen Dank.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen