Bad Oldesloe : Alles in die Tonne!

Ein Fest für alle: Rieke Neufang, Anna Kreuzberger, Suzan Tokay, Michael Müller und Emily Talaschus (v.l.) ermunterten die Kaufland-Kunden, die Rote Tonne zu füllen.
Ein Fest für alle: Rieke Neufang, Anna Kreuzberger, Suzan Tokay, Michael Müller und Emily Talaschus (v.l.) ermunterten die Kaufland-Kunden, die Rote Tonne zu füllen.

Weihnachtsaktion der Oldesloer Tafel während der Adventszeit.

Avatar_shz von
03. Dezember 2018, 13:00 Uhr

Bad Oldesloe Die roten Tonnen sind wieder da. Die Adventszeit hindurch stehen die Weihnachtstonnen der Oldesloer Tafel-EfA e.V. bei zehn Geschäften im Kassenbereich, um Spenden für die Tafel-Kunden aufzunehmen, Motto „Ein Fest für Alle“. Kaffee, Konserven, Nudeln, Drogerieartikel oder Süßes: Alles ist willkommen, was weniger gut gestellten Mitmenschen in Bad Oldesloe eine schöne Weihnachtszeit bereitet. Haltbare Artikel können beim jeweiligen Lebensmittelmarkt erworben und in der Kassenzone in die Sammeltonnen gelegt werden. Unterstützt wird die Aktion von Feinkost Peters, Kaufland, Lehmanns Bioladen, Lidl, Netto, Penny an der B75, famila, dem Reformhaus Engelhardt, Edeka Wittorf in Sülfeld und Markant in Elmenhorst. Zum Auftakt der alljährlichen Aktion kamen drei Konfirmandinnen von Pastorin Anke Vagt zu Kaufland (Ratzeburger Str.), um auf die Sammelaktion hinzuweisen und Lebensmittelspenden für die Oldesloer Tafel zu erbitten. „Die Kundinnen und Kunden reagieren sehr positiv auf die Sammelaktion“, sgat die stellvertretende Marktleiterin Suzan Tokay, die mit Nudeln und Weihnachtsmännern zusätzlich für volle Körbe sorgte. „Unsere 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen alle voll hinter dieser tollen Aktion.“ Die roten Tonnen werden regelmäßig von Mitarbeitern der Oldesloer Tafel geleert und bereichern die alljährliche Weihnachtstüten-Geschenkaktion, auf die sich viele Bedürftige schon sehr freuen.




 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen