Ahrensfelde: Baumsperre im Ginsterweg

Feuerwehr und Polizei an der umgestürzten Pappel.
Feuerwehr und Polizei an der umgestürzten Pappel.

shz.de von
18. Juni 2018, 16:20 Uhr

Eine große Pappel hat sich gestern quer über den Ginsterweg in Ahrensfelde gelegt. Zum Glück traf der Baum genau eine Lücke zwischen zwei geparkten Autos. Auch Fußgänger waren dort zu dem Zeitpunkt – Gott sei Dank – nicht unterwegs. Es war absolut windstill, sagte ein Anwohner. Wahrscheinlich war die Wurzel des Baumes morsch oder faul. Zum Glück sei nichts Ernsthaftes passiert. Feuerwehrleute der alarmierten Wehr Ahrensfelde beseitigen die Gefahr, sägten den Baum in Stücke und legten diese am Fahrbahnrand ab. Während der Sägearbeiten hatte die Polizei den Ginsterweg gesperrt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen