zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

16. Dezember 2017 | 19:57 Uhr

Abschied von zwei echten Urgesteinen

vom

Schule Kiebitzreihe: Buntes Programm für Georg und Monika Winter / Hausmeisterehepaar geht in den Ruhestand

shz.de von
erstellt am 21.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Kiebitzreihe | Nach knapp 25 Jahren - zunächst in Diensten der Gemeinde Kiebitzreihe, zum Abschluss als Mitarbeiter des Schulverbandes Horst - sind Georg und Monika Winter als Hausmeisterehepaar für die Grundschule und die Sporthalle Kiebitzreihe verabschiedet worden. Schulleiterin Bärbel Kohlhardt-Reusch, die die Verabschiedung organisiert hatte, begrüßte alle Gäste bei bestem Wetter auf dem Schulhof, denn auf besonderen Wunsch der beiden Eheleute waren auch alle Schülerinnen und Schüler eingeladen worden. Darüber hinaus kamen die Lehrkräfte und Mitarbeiter sowie Elternvertreter und Vertreter des Schulverbandes Horst, um gemeinsam Abschied zu feiern.

Die Kiebitzreiher Schülerinnen und Schüler hatten mit Unterstützung von Schulleitung und Lehrkräften ein tolles Programm zusammengestellt. In einem großen Chor wurde den beiden Kiebitzreiher Urgesteinen das Ständchen "Wer will fleißige Hausmeister sehn" gesungen. Eine Flötengruppe spielte auf und darüber hinaus hat zum Abschluss jede Schülerin und jeder Schüler ein kleines Geschenk überreicht, so nützliche Helferlein wie Nägel, Schrauben oder Dübel.

Für den Schulverband Horst nahmen Marion Gaudlitz und der leitende Verwaltungsbeamte Willi Kühl sowie Sina Wannick an der Verabschiedung der Winters teil. Verbandsvorsteherin Gaudlitz meinte, dass die beiden die Schule und die Sporthalle stets im Blick gehabt haben und wünschte dem Ehepaar auch im Namen der Verwaltung eine schöne und erholsame Zeit, um sich der Familie und den Hobbys zu widmen.

Für die Gemeinde überreichte der stellvertretende Bürgermeister Günther Petersen dem Ehepaar den Ehrenteller der Gemeinde Kiebitzreihe und betonte in seiner Rede die lange Verbundenheit und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Ehepaar Winter. Frank Derdak und Petra Bork-Bouchard haben sich dann im Namen der Elternschaft ebenfalls bei Georg und Monika Winter bedankt. Zum Abschluss lud Georg Winter alle Schülerinnen und Schüler zu einem Getränk ein und blieb sich dabei treu: Er bat darum, doch nicht zu sehr zu kleckern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen