zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

18. Dezember 2017 | 04:24 Uhr

Abi-Premiere: 1. Versuch gelungen

vom

An der Immanuel-Kant-Schule (KGS) Reinfeld verlässt erstmals ein 13. Jahrgang die Gemeinschaftsschule

shz.de von
erstellt am 30.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Reinfeld | Geschafft! 34 Mädchen und Jungen der Immanuel-Kant-Gemeinschaftsschule (KGS) Reinfeld haben ihr Abitur bestanden. Und das ist in der Karpfenstadt etwas Besonderes, denn es ist der erste 13. Jahrgang, der hier seine Reifeprüfung abgelegt hat.

Die Abiturienten bildeten ein Festkomitee, um das Ereignis gebührend zu feiern. Mit einem Trecker und begleitet von der Polizei zogen Schüler und Lehrer durch die Stadt und boten Passanten Getränke an. Vor dem Rathaus wurden sie von Bürgermeister Gerhard Horn in Empfang genommen, der seine Glückwünsche aussprach.

Anschließend gerieten die Schülerstreiche zu einem Fest für die Schüler aller Jahrgangsstufen. Vor der Bühne auf dem Schulhof herrschte Gedränge, denn jeder wollte einen Blick auf die mit Mülltüten eingewickelten und mit Schlagsahne beworfenen Lehrer werfen. "Schüler gegen Lehrer" hieß die Devise. Kniffelige Fragen aus allen Fachbereichen mussten beantwortet werden, die schönste Schrift wurde bewertet. Die Schüler der 12. Klassen lieferten sich einen Wettlauf über den Schulhof. Drei Mann trugen dabei jeweils einen Lehrer.

Auch das Autoschieben fand großen Anklang. 16 Lehrer quetschten sich in einen Mini-Transporter und wurden von drei weiteren Pä dagogen geschoben. Streiche zum Mitmachen also, bei denen auch die Lehrer ihren Spaß hatten. Die nahmen es sowieso mit ganz viel Humor und freuten sich mit ihren Schützlingen über den Erfolg. Zur Feier des Tages fiel hinterher der Unterricht für alle Schüler aus.

Als Häschen und mit weißen Kitteln verkleidet hatten die Abiturienten alles fest im Griff. Auch eine umfangreiche Abitur-Zeitung mit Rückblick auf die letzten Jahre, Vorstellung aller Abiturienten und den witzigsten Schüler-Lehrer-Sprüchen ist erschienen. "Wir wollen mit unserem Outfit darauf aufmerksam machen, dass wir als erster Abiturjahrgang so etwas wie Versuchskaninchen waren", erklärt eine Schülerin. Bei den Streichen seien jetzt mal die Lehrer an der Reihe. Hinten auf ihren T-Shirts sind alle Schulabgänger des 13. Jahrgangs verzeichnet. Vorne prangt der Spruch "Abi: 1. Versuch gelungen!" Am Freitag, 7. Juni, um 16 Uhr erfolgt die feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse in der Aula.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen