Bad Oldesloe : A 21: Unfall nach Sekundenschlaf

Die beiden Insassen des Golf kamen verletzt ins Krankenhaus.
Die beiden Insassen des Golf kamen verletzt ins Krankenhaus.

Kurz eingenickt und schon hat es gekracht.

shz.de von
27. Mai 2015, 14:57 Uhr

Gegen 4.45 Uhr kam es gestern auf der A21 in Höhe Bad Oldesloe in Richtung Kiel zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Ein 42-Jähriger am Steuer und ein 29-jähriger Beifahrer, beide aus Polen, waren mit einem VW-Golf auf dem Weg nach Dänemark. In einer langgezogenen Linkskurve kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit dem Ausfahrtsschild und einem Leitpfosten, fuhr 150 Meter auf dem Grünstreifen zwischen Aus- und Auffahrt und prallte gegen die Schutzplanke. Beide Insassen mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Als Unfallursache räumte der 42-Jährige ein, eingeschlafen zu sein. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein, beschlagnahmte den der Führerschein und ordnete eine Sicherheitsleistung von 1500 Euro an.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen