Waldkindergarten in Reinbek : Wildschweine an Wald-Kita sind „kein Grund zur Sorge“

Avatar_shz von 15. April 2021, 13:50 Uhr

shz+ Logo
Wenn die Bache Junge hat, darf sie nicht geschossen werden (Symbolfoto)
Wenn die Bache Junge hat, darf sie nicht geschossen werden (Symbolfoto)

Im Reinbeker Vorwerkbusch teilen sich Wald-Kita und Wildschweine ein Areal. „Kein Grund zur Sorge“, sagt die Leiterin.

Reinbek | Im Vorwerkbusch in Reinbek ist nicht nur ein Waldkindergarten beheimatet, sondern auch eine Horde Wildschweine. Einen Grund zur Sorge sieht Kita-Leiterin Sophia Stemmler-Huneck aber nicht. Waldtiere gehören zum Alltag „Wir sind ein Waldkindergarten“, begründet Sophia Stemmler-Huneck nüchtern, wieso sie und ihr Team nicht besorgt über die große Z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen