Leck in Großhansdorf entdeckt : Straße nach Wasserrohrbruch weiter gesperrt – Reparatur dauert an

Avatar_shz von 10. Januar 2022, 13:59 Uhr

shz+ Logo
Einsatz mit schwerem Gerät: Am Nachmittag konnte das Leck freigelegt werden.
Einsatz mit schwerem Gerät: Am Nachmittag konnte das Leck freigelegt werden.

Störungstechniker sind nach dem Wasserrohrbruch in Großhansdorf weiterhin im Einsatz, um das Leck ausfindig zu machen, was später auch gelang.

Ahrensburg/Großhansdorf/Hoisdorf | Nach dem Bruch einer Hauptwasserleitung im Rümeland, zwischen Deefkamp und dem Wasserwerk in Großhansdorf ist die Straße am Montag, 10. Januar, noch weiterhin gesperrt. Inzwischen sind die Störungstechniker mit einem großen Bagger dabei, die über eine größere Strecke unterspülte Straße auszuheben. Um die Mittagszeit war das Leck noch nicht lokalisiert...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen